Rund um Sizilien, was zu wissen

 Feste,Festivals,Veranstaltungen in Sizilien:

3.-5. Februar – Sant’Agata in Catania – Prozession der Schutzpatronin vor dem Ätna

Mitte Februar – Mandelblütenfest in Agrigent im Valle dei Templi – Musikkkapellen und schöne Mädchen paradieren.

Februar/März – Karnevalszüge mit Hunderten Karren und Masken in Sciacca und Acireale.

Gründonnerstag – Prozession der Veronikas in Marsala (mit dem Schleier der hl. Veronika wischte sich der kreutzragende Jesus den Schweiß ab.)

Karfreitag – Büßerprozession in Trapani – Hunderte vermummte Kapuzen-männer ziehen durch die Nacht. I Giudei in San Fratello – ein burlesk-aggressives Volksfest.

Ostern – Insider tipp! -Teufelstanz in Prizzi – farbig schrille Ausstreibung des Winters Prozession und Tänze der Albaner in Piana degli Albanesi.

15. Mai-30. Juni – Festival des griechischen Theaters in Syrakus – antike Tragödien dort, wo sie schon vor 2500 Jahren aufgeführt wurden.

Juni – September – Orestiadi in Gibellina – Sommer festival mit Kunst, Musik, Theater.

Mitte Juni – Taormina Estate – Sommerfestival im griechisch-römischen Theater Spettacoli Classici – antikes Schauspiel im Theater von Segesta.

10.-15. Juni – San’t Alfio in Trecastagni – Folklore,Parade sizilianischer Karren.

27.-29. Juni – San Paolo e San Sebastiano in Palazzolo Acreide – Prozession der Heiligen, die zur Konfettischlacht zwischen ihren Anhängern wird.

11.-15. Juli – U Fistinu in Palermo – Rosalienfest (Palermos Schutzheilige) mit Festkarren, Prozessionen, Jahmärkten und Platzkonzerten.

14. August – Palio dei Normanni in Piazza Armerina – Reiterkämpfe in mittel-alterlichen Kostümen.

14.-15. August – Mata und Grifone in Messina – meterhohe, von Menschen getragene Figuren sollen an die Befreiung von den Arabern erinnern.

Ende August – Ballo della Cordella in petralia Sottana – Ringtanz in alten Trachten (Erntedank)

ende September - Couscous und mediterrane Küche mit Köchen aus Sizilien, dem Orient und Nordafrika in San Vito Lo Capo.

13. Dezember – Santa Lucia in Syrakus – Prozession und Lichterfest.

 

                                                            Von Anreise bis Zoll
                   Hier finden Sie kurz gefasst die wichtigsten Adressen und Informationen für Ihre Sizilienreise.

Anreise – Auto:
Die lange Autobahnfahrt den Stiefel hinunter ist Zeit raubend, weil bis heute die Autobahn Salerno-Reggio di Calabria Baustelle ist, zum Teil mit Totalsperrungen und Umleitungen über schmale,kurvenreiche Gebirgsstraßen. Alternative sind die Autofähren Genua/Livorno-Palermo und Neapel-Palermo. Preise,Fahrpläne und Reservierung im Web unter www.traghetti.com
Anreise – Bahn:
Mit dem Bahn dauert es von München oder Basel runde 20 Stunden mit Umsteigen in Mailand oder Rom. Direktzüge oder Kurswagen gibt es nicht,Zuschläge für Schlafwagen und IC können die Bahnfahrt teurer als den Flug werden lassen.
Anreise – Flugzeug:
Ohne Umsteigen gibt es ganzjährig Charterflüge von deutschen Flughäfen nach Sizilien,zwischen Mai und Oktober täglich von allen großen deutschen Flughäfen nach Catania. Viel billiger als Lufthansa und Alitalia fliegt u.a. HLX – Hapag Lloyd Express-nach Palermo und Catania. Meist einmal am Tag,nicht immer zu bequemen Zeiten. Vom flughafen Catania gibt es Direktbusse nach  Messina,Taormina,Ragusa,Enna,Cefalù,Syrakus und Agrigent. Vom Fludhafen Palermo nach Trapani.

 

2 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>